Sternwarte Herne

Das Programm von August bis Dezember 2021

Vorträge | Beobachtungsabende | Sonderveranstaltungen


Zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, ob und in welcher Form die Vorträge und die Beobachungen mit Kindern bedingt durch die Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden können.

Änderungen vorbehalten!

Vorträge

Die Vorträge werden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Stadt Herne durchgeführt.
Der Unkostenbeitrag für die Vorträge beträgt € 6,00 (ermäßigt € 4,00).

Supermassereiche Schwarze Löcher

Dieser Vortrag wurde leider von der VHS wegen zu geringer Anmeldezahlen abgestzt.

In den Herzen der meisten Galaxien -- auch unserer Milchstraße -- verbergen sich in Form von Schwarzen Löchern mit Massen von Millionen bis Milliarden mal derjenigen unserer Sonne wahre Schwerkraftmonster. In den vergangenen Jahren konnte die moderne Astrophysik faszinierende Beobachtungsfenster öffnen und diese extremen Objekte mit großer Präzision studieren und sogar ihre unmittelbare Umgebung abbilden. In diesem Vortrag sollen diese Beobachtungsmethoden und -Ergebnisse besprochen werden, mit einem besonderen Fokus auch auf aktive Galaxienkerne.

Referent: Dr. Dominik Elsässer, Lehrstuhl Experimentelle Physik 5b, TU Dortmund
Mittwoch, 13.10.2021, 20:00 Uhr

 

Die Geschichte der Erdbeobachtung

Es war schon immer ein Wunsch der Menschheit, die Erde von oben zu betrachten. Sei es im Detail durch Flugzeuge oder das grosse Ganze durch Satelliten. Die treibende Kraft war häufig die militärische Nutzung. Aber auch zivile Anwendungen stehen immer mehr im Fokus der Öffentlichkeit z. B. beim Katastrophenschutz.

Der Vortrag erklärt die verschiedenen Systeme, die zur Aufnahme benutzt werden und zeigt die Möglichkeiten, die Bürgerinnen und Bürger haben, sich freie Daten am heimischen PC anzusehen.

Referent: Bernd Klemt, Sternwarte Herne
Mittwoch, 24.11.2021, 20:00 Uhr


Öffentliche Beobachtungen finden bis auf Weiters nicht statt!


Sonderveranstaltungen

10.10.2021: Sonnenbeobachtung für Kinder und ihre Eltern

Diese Sonderveranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der VHS der Stadt Herne in der Sternwarte Herne durchgeführt. Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht garantiert werden, dass diese Veranstaltung bedingt durch die Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden kann.

Eine Anmeldung bei der VHS ist zwingend erforderlich.

Die Sternwarte Herne bietet eine gemeinsame Sonnenbeobachtung für Kinder mit ihren Eltern an. Hierzu werden speziellen Filtern benutzt, die die gefahrlose Beobachtung von Sonnenflecken ermöglichen. Außerdem kann ein Spezialfernrohr benutzt werden, welches die Sonne im Licht der roten Wasserstofflinie zeigt. Hierbei sind dann am Rand Materieausbrüche (Protuberanzen) und auf der Sonnenkugel dunkle Filamente sichtbar.

Warnung: Niemals mit einem Fernrohr oder Feldstecher ohne speziell für die Sonnenbeobachtung zugelassene Filter in die Sonne schauen. Dies kann zur sofortigen Erblindung führen.

Referenten: Klemt, Mihatsch, Schellenberg
Freitag, 10. September .2021, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

 

12.11.2021: Himmelsbeobachtung für Kinder und ihre Eltern

Diese Sonderveranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der VHS der Stadt Herne in der Sternwarte Herne durchgeführt. Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht garantiert werden, dass diese Veranstaltung bedingt durch die Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden kann.

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.

Kinder sind neugierig. Sie fragen und wollen alles wissen. Speziell für Kinder im Grundschulalter und deren Eltern bietet die Sternwarte Herne auch in diesem
Halbjahr wieder eine gemeinsame Beobachtung an. Bei klarem Himmel wird der Mond sowie die Planeten Jupiter und Saturn mit den Teleskopen der Sternwarte Herne gezeigt.
Sollte der Himmel bedeckt sein, erfolgt eine Einführung zur Orientierung am Himmel im Planetarium. Außerdem wird das Zustandekommen von Mondphasen und Finsternissen am Modell erklärt.

Bitte warme Bekleidung anziehen, da die Beobachtung im Freien statt findet. Für Kinder kostenfrei! Bitte unbedingt bei der VHS anmelden! (ist leider schon ausgebucht)

Referenten: Klemt, Mihatsch, Schellenberg;
Freitag, den 12. November 2021
18:00 Uhr - 19:30 Uhr


Zurück zum Anfang

Zurück zur Startseite


Erstellt am 27.07.2021 durch Bernd Klemt

Impressum

Datenschutzerklärung

letzte Änderung: 08.10.21 BK