Sternwarte Herne

Das Programm von August bis Dezember 2022

Vorträge | Beobachtungsabende | Sonderveranstaltungen


Änderungen vorbehalten!

Vorträge

Die Vorträge werden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Stadt Herne durchgeführt.
Der Unkostenbeitrag für die Vorträge beträgt € 6,00 (ermäßigt € 4,00).

Mars - von der Antike bis zu den Rovern

Seit Jahrtausenden beobachtet die Menschheit alle zwei Jahre einen gelborangenen Punkt am Himmel - den Mars. In der Antike wurde er als Kriegsgott gedeutet und erst mit der Erfindung des Fernrohrs begannen wir, mehr über ihn zu erfahren. Seine Oberfläche zeigt vielfältige Strukturen, die sich auch noch innerhalb von Wochen verändern können. Mittlerweile haben wir zahlreiche Sonden zu ihm geschickt und sind sogar mit Fahrzeugen wie Sojourner, Curiosity und Perseverance auf ihm gelandet.
Was wissen wir bis heute mittels unbemannter Missionen über unseren rostroten Nachbarn?

Referent: Dr. Tom Fliege, Dortmund
Mittwoch, 12.10.2022, 20:00 Uhr

 

Die Geschichte der Erdbeobachtung

Es war schon immer ein Wunsch der Menschheit, die Erde von oben zu betrachten. Sei es im Detail durch Flugzeuge oder das große Ganze durch Satelliten. Die treibende Kraft war häufig die militärische Nutzung. Aber auch zivile Anwendungen stehen immer mehr im Fokus der Öffentlichkeit z. B. beim Katastrophenschutz.
Der Vortrag erklärt die verschiedenen Systeme, die zur Aufnahme benutzt werden und zeigt die Möglichkeiten, die Bürgerinnen und Bürger haben, sich freie Daten am heimischen PC anzusehen.

Referent: Bernd Klemt, Sternwarte Herne
Mittwoch, 09.11.2022, 20:00 Uhr


Beobachtung

Die Sternwarte ist jetzt wieder montags ab 18:00 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei. Gespräche über Astronomie finden immer statt, nur die Beobachtung ist vom Wetter abhängig. Dazu nachfolgend einige Hinweise:

Montag, 01. August 2022
bis einschließlich
Montag, 26. September 2022

ab 18:00 Uhr MESZ Sonnenbeobachtung

Montag, 10. Oktober 2022
bis einschließlich
Montag, 24. Oktober 2022
ab 20:00 Uhr MESZ Sternenbeobachtung
Montag, 31. Oktober 2022
bis einschließlich
Montag, 19. Dezember 2022
ab 18:00 Uhr MEZ Sternenbeobachtung

Gezeigt und erklärt wird der aktuelle Sternenhimmel. Bei der Sonnenbeobachtung kann die Sonne sowohl im Weißlicht als auch im roten Licht des Wasserstoffs betrachtet werden. Hierbei sind dann auch die Protuberanzen am Sonnenrand zu sehen.

Der Mond ist an folgenden Terminen zu sehen: am 31. Oktober, am 07. und 28. November sowie am 05. Dezember 2022.

Die Planeten Jupiter und Saturn sind im gesamten letzten Quartal des Jahres am Abendhimmel zu sehen. Mars erreicht ab Dezember Höhen am Osthorizont an denen er abends gut zu beobachten ist. Weiterhin sind die äußeren Planeten Uranus und Neptun mit einem Teleskop als winzige Scheibchen ohne Strukturen zu erkennen.

Desweiteren werden mit den Fernrohren der Sternwarte Herne "Deep-Sky"-Objekte wie planetarische Nebel, offene sowie Kugelsternhaufen und Galaxien zu sehen sein.

Die Beobachtung findet nur bei klarem Himmel im Freien bzw. in der ungeheizten Kuppel statt. Denken Sie bitte deshalb gerade im Winter an eine warme Bekleidung.


Sonderveranstaltungen

30.11.2022: Himmelsbeobachtung für Kinder und ihre Eltern

Diese Sonderveranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der VHS der Stadt Herne in der Sternwarte Herne durchgeführt. Eine Anmeldung bei der VHS ist zwingend erforderlich.

Kinder sind neugierig. Sie fragen und wollen alles wissen. Speziell für Kinder im Grundschulalter und deren Eltern bietet die Sternwarte Herne auch in diesem Semester wieder eine gemeinsame Beobachtung an. Bei klarem Himmel werden verschiedene Objekte mit den Teleskopen der Sternwarte Herne gezeigt: der Mond und die Planeten Mars, Jupiter und Saturn sowie die Andromeda-Galaxie.
Sollte das Wetter keine Beobachtung zulassen, findet eine Einführung zur Orientierung am Himmel im Planetarium statt. Außerdem wird das Zustandekommens von Mondphasen und Finsternissen am Modell erklärt.

Bitte warme Bekleidung anziehen, da die Beobachtung im Freien stattfindet. Für Kinder entgeltfrei.

Referenten: Klemt, Mihatsch, Schellenberg;
Mittwoch, 30. November 2022
18:00 Uhr - 19:30 Uhr


Zurück zum Anfang

Zurück zur Startseite


Erstellt am 26.07.2022 durch Bernd Klemt

Impressum

Datenschutzerklärung

letzte Änderung: 26.07.22 BK